• sonja@koffer-auf-reisen.de

Braun Rasierer Series 8

Braun Rasierer Series 8

*unbezahlte Kooperation, die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt*

*Werbung wegen Markennennung und Verlinkung*

Mein Mann darf über For Me Botschafter den neuen von Braun, Series 8 testen. Dafür erst mal vielen lieben Dank.

Der Rasierer ist für Trocken- und Nassrasur geeignet, verspricht sich optimal an die Gesichtszüge anzupassen, sowie auch an die Bartdichte.
Er wird mit einer Auflade- und Reinigungsstation geliefert, einem Netzteil und einer praktischen Reisehülle.

Soweit klingt es toll und sieht schon mal edel aus.

Unser Fazit

Soweit so gut, der Rasierer funktioniert gut, liegt gut in der Hand, auch wenn er etwas schwer anmutet, und er tut was er soll … rasieren. Was ein wenig unschön ist, wenn man sich nicht gerade jeden Tag rasiert, sondern auch mal 3Tage Bart trägt, scheint das nicht mehr so angenehm zu sein für die Rasur, zumindest hat mir das der Gesichtsausdruck meines Mannes signalisiert.

Was er ebenfalls beanstandet ist, das der Rasierer durch die Größe des Schwingkopfes nicht an alle Stellen gut hinreicht, zum Beispiel unter der Nase hat er dann doch noch mal mit einem normalen Nassrasierer nachgearbeitet.

Da der Rasierer ja mit einer Auflade, bzw. Reinigungsstation geliefert wird, haben wir diese natürlich auch ausprobiert. Zum einen muss ich hier sagen, das das Ding schon ganz schön groß ist, dafür muss man im Bad erst mal Platz haben, dann muss es sicher stehen, auf nicht empfindlichen Flächen, nicht im Spiegelschrank, nicht in Heizungs Nähe oder in direkter Sonne … laut Beschreibung, soll das so, da die Reinigungsflüssigkeit leicht entzündlich ist. Nun ja, das lasse ich mal so im Raum stehen.

Was mich an der Reinigungs Station mehr stört ist, das eine Kartusche beiliegt, diese kann man jedoch nicht mehr auffüllen, und muss sie, wenn sie leer ist gegen eine original Braun ersetzen, was sicher nicht billig ist und Müll verursacht. Wie lang eine Kartusche höllt, das wird der Langzeittest dann zeigen.

Man kann laut Anleitung zwar den Rasierer auch ohne diese Station reinigen, das geht aber angeblich auf Kosten der Haltbarkeit. Zu laden ist der Rasierer unkompliziert auch nur mit Kabel, dafür bräuchte man die Station nicht unbedingt.

Was positiv zu erwähnen ist, da der Rasierer für Nass und Trockenrasur geeignet ist, lässt er sich auch unter fließendem Wasser reinigen, was es (laut Aussage des Mannes) besser und einfacher macht, als nur mit den üblicherweise vorhandenen Brüstchen.

Ich denke es ist wie bei so vielem, es ist Geschmacksache und Gewohnheit, wer gerne und schon immer trocken rasiert wird gefallen an dem Braun Rasierer finden, wer eine Nassrasur bevorzugt wird dafür nicht den Braun Rasierer nutzen, auch wenn es möglich wäre und auf einen Klingen Rasierer zurückgreifen … daher ein gutes und qualitativ hochwertiges Gerät für den Mann der es haben möchte.

Ich würde mich wie immer freuen, wenn euch gefallen habt was Ihr gelesen habt und Ihr etwas dalasst, einen Gruß, ein liebes Wort oder Lob und Kritik

Folgt mir gerne auf Instagram oder Facebook, somit bis zum nächsten Mal, ich freu mich auf euch.

Sonja

Schreib eine Nachricht