Paddy erkundet El Gouna in Ägypten

Ein kleiner Reise-Bär zu Besuch in El Gouna

 

 

 

Die Stadt El Gouna, eine nur für Touristen angelegte Stadt ….


El Gouna wird als moderner Urlaubsort am Roten Meer beschrieben und liegt in der Nähe von Hurghada.

Der Hintergrund, warum El Gouna gebaut wurde, war der Wunsch eine Siedlung zu schaffen, in der Touristen sich zwischen Restaurants, Hotels, Bars und Geschäften frei bewegen können, ohne extrem große Strecken zurücklegen zu müssen. Und in dem ein hohes Maß an Sicherheit gegeben ist. Denn normalerweise sind die Regionen in Ägypten eher dünn besiedelt, natürlich gibt es einige große Städte wie Hurghada, Alexandria oder auch Kairo. Aber normalerweise sieht es in den Touristen Gebieten eher so aus, das es die Hotels gibt, welche oft große Anlagen haben, davor das Meer liegt und dahinter die Wüste. Und so verlassen die Urlauber eher selten Ihre Hotelanlagen.

Das hat El Gouna zu mindestens für sich und innerhalb seiner Grenzen geändert.

 

Paddy auf Entdeckungsreise in El Gouna …

 

Paddy hat sich El Gouna natürlich mit uns ausgiebig angesehen und immer mal wieder für in Foto zu Verfügung gestanden.

Von unserem Hotel in El Gouna, dem Seraton Miramar war Paddy auch recht angetan, besonders gut gefallen hat ihm die Tatsache, das es eine sehr schöne Anlage hatte, er war richtig überrascht, wie man in einem Land mit so wenig Wasser, so schöne Gärten hinbekommen kann.

Kleine Bären durften zwar nicht in den Pool, aber sich Abends dort ein wenig umsehen, dagegen hat nichts gesprochen.

 

Ein ganz persönlicher Eindruck …

 

Wir wollten uns schon lange El Gouna ansehen, schon seit unserer ersten Reise nach Ägypten, jetzt im Nachhinein betrachtet, gibt es das ein oder andere positive, aber auch Dinge, die aus meiner Sicht überbewertet werden.

Wenn Ihr wissen wollt wie uns El Gouna gefallen hab, lest meinen Reisebericht gerne hier.

Ganz nüchtern betrachtet ist es so, El Gouna ist eine künstliche für Touristen und gut betuchte einheimische gebaute Stadt. Sie ist nett, sauber und auf Ihre Art sicher. Sieht man aber nun mal von der Größe ab, dann ist sie nichts anderes als ein gutes Hotel in Ägypten. Klar ist El Gouna um ein vielfaches größer, aber braucht man das? Wenn man ein schönes Hotel in Ägypten nimmt, dann ist das ein oder andere was uns bekannt ist sogar schon größer, als die meisten wollen, und es ist genauso sauber, man kann auch hier spazieren gehen, und aus meiner Sicht ist es auch genauso sicher. Klar, schaut man vor die Tore des Hotels, ist da nicht viel, außer Wüste und meist ist es dann dort auch dreckig und etwas verwahrlost, das reale Leben halt. Aber ehrlich, schaut man vor die Tore von El Gouna, ist es da genauso, auch da ist es dreckig und auch da ist nichts. Jeder muss also glaube ich ganz für sich alleine entscheiden, ob er eine ganze Stadt braucht um Urlaub zu machen, oder eben nicht.

Bevor jetzt viele schreien, ich meine das nicht negativ, El Gouna ist schön, durchaus mal sehenswert und von der Idee her gut, aber aus meiner ganz persönlichen Sicht einfach etwas überbewertet. Das mag aber nun auch etwas daran lieben, das wir mit einem Besuch in El Gouna dann doch von unserer normalen Reise Art abgewichen sind, und uns eine ganze Zeit mal nur in touristischen Gebieten aufgehalten haben, und eben nicht Kultur, Land und Leute betrachtet haben. Kurz gesagt ich denke El Gouna ist reine Geschmack Sache, man mag es oder ebne weniger.

Trotz der vielleicht etwas kritischen Worte hatten wir und Paddy natürlich einen schönen Urlaub, und haben am letzten Abend noch mal die Aussicht von unserer Terrasse über die Lagune genossen.

Wenn Ihr mehr zu Ägypten lesen wollt, Tempel und Pyramiden kennenlernen wollt, denn lest gerne hier ,

schaut euch auch gerne meine Hotel Bewertungen für Ägypten an. Das Jungle Aqua Park Hotel sowie das Shereton Miramar Hotel.

Ich freue mich, wenn Euch gefallen habt was Ihr gelesen habt, folgt mir gerne auf Facebook, Pinterest oder Twitter. Bei Instagram oder Pinterest findet Ihr auch noch mehr Fotos zu den Reisen. Kurzum … teilt, liked, pinnt oder twittert gerne was Euch gefällt.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*